COMMUNITY CENTER MÜNCHEN

“Wir fordern ein Community Zentrum (barrierefrei und in Stadtmitte).
Dieses Zentrum soll als Anlaufstelle für Schwarze Menschen fungieren.

Die intersektionalen Dimensionen von Diskriminierung müssen in der Konzeption des Zentrums Berücksichtigung finden. Dafür brauchen wir mehrere Räume in dem unterschiedliche Schwarze Gruppen wie Geflüchtete Menschen, Frauen, LGBTIQ+ sowie Menschen, die behindert werden, ihren Safer Space finden. Der Begegnungsort und die Empowermentangebote müssen sich ebenfalls an die real existierende und sehr diverse Schwarze Community in München richten.”

 

Forderung: Community Center von & für die Schwarze Community in München

2020 sind deutschlandweit fast 200.000 Menschen auf die Straße gegangen, um ihre Stimme gegen Anti-Schwarzen-Rassismus in Deutschland zu erheben. Allein in München waren es über 25.000 Teilnehmende. Diese große Zahl an Demonstrant*innen macht zum einen deutlich, dass Schwarze Menschen, die in München täglich Rassismus erleben, nicht länger bereit sind, dies als Normalität hinzunehmen.

Zum anderen zeigt es, dass auch nicht von Rassismus Betroffene ihre Augen nicht mehr verschließen und sich klar gegen rassistische Praktiken positionieren.

Stellvertretend für Schwarze Münchner*innen hat sich ein Kollektiv zusammengefunden,

um politische Maßnahmen gegen Anti-Schwarzen-Rassismus in München zu fordern. Sie haben

einen “Aktionsplan gegen Anti-Schwarzen-Rassismus in München” konzipiert und an die Entscheidungsträger*innen der Stadt München adressiert. Der Forderungskatalog verlangt antirassistische Maßnahmen und strukturelle Veränderungen in verschiedenen gesamtgesellschaftlichen Bereichen (Gesundheit, Bildungsbereich, Polizei) und fordert die Stadt München auf, gemeinsam mit dem “Kolletiv AfroJustice” gegen Anti-Schwarzen-Rassismus

auf allen Ebenen in München zu kämpfen. Die zentralste Forderung des Katalogs ist die Forderung nach einem Community Center für die Schwarze Community in München. AfroDiaspora 2.0//Empowerment afrodiasporischer Münchner*innen e.V. ist Mitgründer*in des Kollektives AfroJustice und setzt sich seit Beginn der Gruppengründung für die Errichtung eines Community Centers in München ein. 

Unterstützt uns.

 

Unsere Petition und der komplette Aktionsplan ist hier zu finden: https://www.change.org/p/landeshauptstadt-münchen-forderung-aktionsplan-gegen-anti-schwarzen-rassismus-in-münchen

Schwarze Verfasser*innen / Unterstützer*innen

ADEFRA Collective

AfroDiaspora 2.0 //Empowerment afrodiasporischer Münchner*innen e.V. Afrojugend München

Arbeitskreis Panafrikanismus München e.V.

Aruanas Initiative für Demokratie

Beyond Color

Black Lives Matter München

Deutsch-Afrikanischer Frauenaustausch (DAFA) e.V.

Farafina Institute e.V.

ISD - Initiative Schwarze Menschen in Deutschland e.V., Region München Migrantinnen-Netzwerk-Bayern

MusikerInnen Netzwerk ViVace Piu

Nala e.V. Bildung statt Beschneidung, Anti FGM/C Netzwerk Rassismus und Diskriminierungsfreies Bayern e.V. OBB - Verein der Beniner in Bayern

Phoenix e.V.

Plusxkollektiv Awareness ◾ ▪️////

Social Justice Institut München

Visiones e.V.

                                        

München, 01.08.2020